Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  Mieses Klima fürs Vermieten

Mieses Klima fürs Vermieten

Newsticker Nordrhein-Westfalen / Meldungen 01.07.2019, Kanski

Zu ihrem 99. Verbandstag kamen Delegierte aus den 46 Haus & Grund-Ortsvereinen mit zusammen 23.600 Mitgliedern in OWL am vergangenen Samstag in Bielefeld zusammen.

Die Mitgliederversammlung des Eigentümerverbandes Haus & Grund OWL stand im Zeichen der Diskussion um die Neuregelung der Grundsteuer, die Abschaffung der Straßenbaubeiträge in NRW und die durch die Mietpreisbremse jüngst erneut verschärften Rahmenbedingungen fürs Vermieten. Als Referenten waren eingeladen Eberhard Kanski, stellv. Vorsitzender des Bundes der Steuerzahler NRW, und Landtagsabgeordneter Stephen Paul (FDP), Sprecher seiner Partei für Heimat, Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung,

Kanski informierte zum aktuellen Stand der vom Steuerzahlerbund eingeleiteten Volksinitiative ‚Straßenbaubeiträge abschaffen!‘ Bis Mitte Juni hatten 460.000 Bürger in NRW gegen die ungeliebte Abgabe unterschrieben. „Die gesellschaftliche Akzeptanz der Straßenbaubeiträge ist total abhanden gekommen, das zeigt nicht nur der Erfolg unserer Initiative, sondern auch die Tatsache, dass andere Bundesländer die Beiträge bereits abgeschafft haben oder abschaffen werden“, zeigte sich Kanski von einer Abschaffung auch in NRW überzeugt. „Im Verhältnis zum gesamten Landeshaushalt mit 60 Milliarden Euro rangieren die Einnahmen der Kommunen aus Straßenbaubeiträgen mit rund 120 Millionen Euro unter ferner liefen“, so Kanski zur Bedeutung der Straßenbaubeiträge als Einnahme-position, von der der Erhebungsaufwand zudem noch abgezogen werden müsse.

Mit Freunden teilen