Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  Die Mehrwertsteuer wird am 1. Juli gesen...
Foto: BdSt NRW

Die Mehrwertsteuer wird am 1. Juli gesenkt

Bund der Steuerzahler Nordrhein Westfalen e. V. / Newsticker Nordrhein-Westfalen / Meldungen 30.06.2020, Janine Bergendahl

Bund der Steuerzahler NRW gibt dazu Ratschläge und warnt vor Fallen in seinem aktuellen INFO-Service „Mehrwertsteuerreduzierung – Unsere Tipps für Kunden und Unternehmer“

Die Mehrwertsteuer wird gesenkt – so ist es seit gestern beschlossen. Die reduzierten Steuersätze gelten ab Mittwoch, dem 1. Juli. Statt 19 Prozent werden dann nur noch 16 Prozent Steuern fällig, der ermäßigte Steuersatz sinkt von 7 auf 5 Prozent. Doch was müssen Verbraucher und Betriebe jetzt wissen?

Wer zuhause sparen will, der sollte am 30. Juni sicherheitshalber seine Zählerstände von Strom, Wasser, Gas etc. dokumentieren bzw. fotografieren. Weitere Tipps rund um die Senkung der Mehrwertsteuer finden Sie im aktuellen INFO-Service Nr. 14: „Mehrwertsteuerreduzierung – Unsere Tipps für Kunden und Unternehmer“. Interessierte erhalten das Material kostenfrei unter der Telefonnummer 0211 99175-45.

Für die Unternehmen bedeutet die Umstellung viel Arbeit: Kassen- und Rechnungssysteme müssen angepasst und eingehende Rechnungen noch strenger als sonst geprüft werden. Deshalb klärt der INFO-Service auch darüber auf, welche Zugeständnisse die Finanzverwaltung macht und wo Unternehmen von Übergangs- und Vereinfachungsregeln profitieren. Von G wie Gutschein über P wie Pauschalrabatt bis U wie Umsatzsteuervordrucke – im Ratgeber des Steuerzahlerbunds sind die wichtigsten Hinweise für Betriebe verständlich zusammengefasst.

Mit Freunden teilen
Die Schuldenuhr Deutschlands

Veränderung pro Sekunde

Staatsverschuldung Deutschland