Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Bund der Steuerzahler

Nordrhein-Westfalen e. V.

Wichtige Informationen und Hilfen für Sie

Besuchen Sie die Corona-Themenseite

Finanzielle Hilfspakete sind geschnürt, und es wurden Erleichterungen für die wirtschaftlich Betroffenen der Corona-Krise beschlossen. Doch welche Hilfen gibt es überhaupt, wo können sie beantragt und wo können Fragen gestellt werden? Der Bund der Steuerzahler NRW behält für Sie den Überblick und bündelt aktuelle Informationen und Musterschreiben zu den Steuererleichterungen, Unterstützungsleistungen und sonstigen Maßnahmen auf unserer Corona-Themenseite.

 

Aktuelle Meldungen aus Nordrhein-Westfalen

BdSt fordert großzügigere Stichtagsregelung beim Straßenbaubeitrag

BdSt fordert großzügigere Stichtagsregelung beim Straßenbaubeitrag

Das Gesetz zur Reform des Straßenbaubeitrags ist verabschiedet, 65 Millionen Euro Fördergeld stehen bereit – doch eine...

05.03.2020
Kanalkontrollpflicht für Hausbesitzer 2020 abgeschafft

Kanalkontrollpflicht für Hausbesitzer 2020 abgeschafft

Großer Erfolg für den Bund der Steuerzahler NRW: Er forderte bereits 2017 die Abschaffung - nun zeigt die Landesregierung...

05.03.2020
Internationaler Vergleich

Internationaler Vergleich

Der internationale Vergleich zeigt, dass andere Länder teilweise deutlich niedrigere Steuersätze haben.

05.03.2020
Partner gestorben – und nun?

Partner gestorben – und nun?

Nach dem Tod des Partners sind viele Witwen und Witwer nicht nur mit der neuen Lebenssituation überfordert. Auch die...

01.03.2020
Neue Fassade, neue Kosten

Neue Fassade, neue Kosten

Die Sanierung der Stadthalle in Gütersloh wird teurer

29.02.2020
Startschuss für die Steuererklärung

Startschuss für die Steuererklärung

Im März beginnen die Finanzämter mit der Bearbeitung der Steuererklärungen für das Jahr 2019. Warum sich eine zügige Abgabe...

27.02.2020
Reform der  Bürgermeister-Besoldung

Reform der Bürgermeister-Besoldung

„Wahltag ist Zahltag“ – diese uralte politische Weisheit könnte sich in Nordrhein-Westfalen demnächst wieder einmal...

24.02.2020
Sparkasse schlägt Rathaus

Sparkasse schlägt Rathaus

Die Landesregierung hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, mit dem die Bezahlung der hauptamtlichen Bürgermeister,...

21.02.2020
Neuer Fall?

Verschwendung in NRW

Jeder kennt die großen Fälle: Kölner Oper, Elbphilharmonie in Hamburg oder Berliner Flughafen. Doch auch in den kleineren Städten gibt es Kostenexplosionen, unnötige Bauten oder skurrile Fälle von  Steuergeld-Verschwendung. Schildern Sie uns Ihren aktuellen Fall aus Nordrhein-Westfalen - gerne in Stichworten oder auch ausführlich. Sie haben bereits Zeitungsausschnitte gesammelt oder selbst Fotos gemacht? Wir freuen uns über Ihre Mithilfe!

Ihre Ansprechpartner

Vorstand

Rik Steinheuer
Vorsitzender des Landesverbandes NRW

Rik Steinheuer

0211 99175-24 steinheuer(at)steuerzahler-nrw.de
Martina Bremme
Vorstandssekretärin

Martina Bremme

0211 99175-11 bremme(at)steuerzahler-nrw.de
Eberhard Kanski
stellvertretender Vorsitzender des Landesverbandes NRW

Eberhard Kanski

0211 99175-23 kanski(at)steuerzahler-nrw.de

Die Referenten des BdSt NRW

Hans-Ulrich Liebern
Leiter der Steuerabteilung, Landesgeschäftsführer

Hans-Ulrich Liebern

0211 99175-17 liebern(at)steuerzahler-nrw.de
Markus Berkenkopf
Ansprechpartner zum Landeshaushalt und zu kommunalen Haushalten

Markus Berkenkopf

0211 99175-27 berkenkopf(at)steuerzahler-nrw.de
Jens Ammann
Ansprechpartner zu Subventionen und zur Kommunalwirtschaft

Jens Ammann

0211 99175-35 ammann(at)steuerzahler-nrw.de
RAin Sabina Zickel
Ansprechpartnerin zu Steuern

RAin Sabina Zickel

0211 99175-19 zickel(at)steuerzahler-nrw.de
Harald Schledorn
Ansprechpartner zu kommunalen Gebühren und Beiträgen

Harald Schledorn

0211 99175-34 schledorn(at)steuerzahler-nrw.de
Verena Budde
Assistentin der Haushaltsabteilung

Verena Budde

0211 99175-29 budde(at)steuerzahler-nrw.de

Die Pressestelle des BdSt NRW

Bärbel Hildebrand
Leiterin der Pressestelle

Bärbel Hildebrand

0211 99175-26 hildebrand(at)steuerzahler-nrw.de
Janine Bergendahl
Ansprechpartnerin zu Verschwendungsfällen & Social Media

Janine Bergendahl

0211 99175-10 bergendahl(at)steuerzahler-nrw.de
Andrea Defeld
Ansprechpartnerin zu Verschwendungsfällen

Andrea Defeld

0211 99175-37 defeld(at)steuerzahler-nrw.de

Mitglieder-Service

Ulrike Janitz-Seemann
Verbandsmarketing

Ulrike Janitz-Seemann

0211 99175-87 janitz-seemann(at)steuerzahler-nrw.de
Claudia von Gehlen
Mitglieder-Service

Claudia von Gehlen

0211 99175-15 c.vongehlen(at)steuerzahler-nrw.de
Jan Dochan
Mitglieder-Service

Jan Dochan

0211 99175-488 dochan(at)steuerzahler-nrw.de
Sabine Diekmann
Veranstaltungen und Broschürenversand

Sabine Diekmann

0211 99175-18 diekmann(at)steuerzahler-nrw.de

Der Verwaltungsrat des BdSt NRW

Der Verwaltungsrat hat folgende Aufgaben:
- Die Mitglieder des Vorstandes zu wählen und abzuberufen,
- die Dienststellung des Vorstandes einschließlich einer Tätigkeitsvergütung vertragsmäßig zu regeln,
- den Vorsitzenden des Vorstandes und seinen Stellvertreter zu wählen,
- bei der in § 16 Abs. 2 Satz 2 vorgesehenen Regelung der Vertretungsbefugnisse der Vorstandsmitglieder mitzuwirken,
- die Tätigkeit des Vorstandes zu überwachen und den Vorstand zu beraten,
- gemeinsam mit dem Vorstand den Haushaltsplan als Richtlinie für die Finanzwirtschaft des Vereins aufzustellen,
- den Jahresabschluss und den Jahresbericht zu prüfen,
- der Mitgliederversammlung Vorschläge für die Abstimmung über die Entlastung des Vorstandes zu machen.

 

Dem Verwaltungsrat des Landesverbandes NRW gehören folgende Mitglieder an:

Vorsitzender
Prof. Dr. Cay Folkers
Universitätsprofessor em., Bochum

stellvertretender Vorsitzender 
Knut-Rüdiger Heine
Assessor, Münster

weitere Mitglieder:

Juana Bleker
Dipl.-Betriebswirtin (VWA), Bocholt

Michael Boeckhaus
Dipl.-Volkswirt, Neuss

Mario Genter
Steuerberater, Simmerath

Peter Haeb
Wirtschaftsprüfer, Düsseldorf

Georg Lampen 
Rechtsanwalt, Lingen/Ems

Dr. Margrit Prohaska-Hoch
Dipl.-Volkswirtin, Siegen

Marc Sarburg
Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwalt, Düsseldorf

Prof. Dr. Olaf Schulemann
Dipl.-Ökonom, Herne

Gerd K. Schwieren 
Dipl.-Optikermeister, Köln

Thomas Weber
Rechtsanwalt, Hagen

Das sagen Mitglieder über den Bund der Steuerzahler NRW

"Wir brauchen ein solches Regulativ zum Staat!"

Peter van Nahmen

„Der Staat hat in der Corona-Krise Unterstützung zugesagt – aber erst die Unterstützung des BdSt hat uns durch einen Dschungel von Anträgen und Webseiten geholfen.“

Hans-Mario Zeilmann, www.comassist.de

„Der Bürger muss für seine Beiträge eine adäquate Leistung von der öffentlichen Hand zurückbekommen. Deshalb ist der Bund der Steuerzahler auch eine Form des sozialen Engagements.“

Dr. Norbert Baake (54), Chef einer Zahnarztpraxis in Siegen seit 1992 Mitglied im BdSt Nordrhein-Westfalen

„Sehr gut gefallen hat mir, dass der Bund der Steuerzahler sehr schnell eine Corona-Sonderseite mit gut strukturierten Informationen bereit gestellt hat. Da war alles zu finden, was man wissen wollte.“

Lutz Klingelberg, www.lk-pokale.de

"80 Jahre - davon 65 Jahre Mitglied beim Bund der Steuerzahler! Sachlichkeit und Beständigkeit waren und sind Garanten für meine lebenslange Treue zum Verein und seinen Zielen, die ich seit Jahrzehnten in der Mitgliederzeitschrift "DER STEUERZAHLER" bestätigt finde."

Manfred Waltermann

Ihr Magazin (exklusiv für Mitglieder)

April 2019

April 2019

01.04.2019
März 2019

März 2019

01.03.2019
Januar/Februar 2019

Januar/Februar 2019

02.01.2019

Ihr Kontakt zur Pressestelle NRW

Sie benötigen eine Stellungnahme unseres Verbandes? Sie haben eine Frage zu einem Verschwendungsfall in Nordrhein-Westfalen? Sie brauchen eine Einordnung zu den Themen Steuern, Gebühren, öffentliche Haushalte, Renten- oder Krankenversicherung? 

Zu diesen und vielen weiteren Themen helfen Ihnen die Mitarbeiterinnen der Pressestelle des BdSt NRW gerne weiter:
telefonisch unter 0211 99175-0 
oder per Mail presse(at)steuerzahler-nrw.de

Täglich frisch

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite

Die Schuldenuhr von Nordrhein-Westfalen

Veränderung pro Sekunde

Landesschulden Nordrhein-Westfalen