Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Aktuelles

Steuerfreigrenzen bei Urlaubsreisen beachten

Steuerfreigrenzen bei Urlaubsreisen beachten

Urlauber, sollten beim Shoppen von Souvenirs oder anderen Waren, an den Zoll denken. Denn manches darf gar nicht mit nach...

18.07.2019
Wir besuchen Betroffene, denen der Straßenbaubeitrag droht (Frechen)

Wir besuchen Betroffene, denen der Straßenbaubeitrag droht (Frechen)

Wenn die Straße vor der eigenen Tür um- oder ausgebaut wird, müssen die Anlieger in NRW zahlen.

17.07.2019

Bürokratie beim Straßenbaubeitrag

Ein Bericht in der „Neue Ruhr Zeitung“ (NRZ) schreckte viele Bürger, die sich mit dem Thema Straßenbaubeitrag beschäftigen,...

17.07.2019
Der Neue

Der Neue

Rik Steinheuer stellt sich vor

15.07.2019
Keine Angst vor einer Klage

Keine Angst vor einer Klage

Gute Traditionen muss man pflegen. So hat der Bund der Steuerzahler (BdSt) NRW wieder eines seiner erfolgreichen und sehr...

15.07.2019
Schuldenspot(t)

Schuldenspot(t)

Und dann sind da noch die Landesschulden...

14.07.2019

Presseinformationen

Ihr Kontakt zur Pressestelle NRW

Sie benötigen eine Stellungnahme unseres Verbandes? Sie haben eine Frage zu einem Verschwendungsfall? Sie brauchen eine Einordnung zu den Themen Steuern, Gebühren, öffentliche Haushalte, Renten- oder Krankenversicherung? Zu diesen und vielen weiteren Themen helfen Ihnen die Mitarbeiterinnen der Pressestelle des BdSt NRW gerne weiter. Per Telefon unter 0211 99175-0 und via Mail presse(at)steuerzahler-nrw.de

Ihre Ansprechpartner

Vorstand

RA Rik Steinheuer
Vorstandsvorsitzender des Landesverbandes NRW

RA Rik Steinheuer

0211 99175-11 steinheuer(at)steuerzahler-nrw.de
Eberhard Kanski
stellvertretender Vorsitzender des Landesverbandes NRW

Eberhard Kanski

0211 99175-23 kanski(at)steuerzahler-nrw.de

Das sagen unsere Mitglieder

"80 Jahre - davon 65 Jahre Mitglied beim Bund der Steuerzahler! Sachlichkeit und Beständigkeit waren und sind Garanten für meine lebenslange Treue zum Verein und seinen Zielen, die ich seit Jahrzehnten in der Mitgliederzeitschrift "DER STEUERZAHLER" bestätigt finde."

Manfred Waltermann

„Der Bürger muss für seine Beiträge eine adäquate Leistung von der öffentlichen Hand zurückbekommen. Deshalb ist der Bund der Steuerzahler auch eine Form des sozialen Engagements.“

Dr. Norbert Baake (54), Chef einer Zahnarztpraxis in Siegen seit 1992 Mitglied im BdSt Nordrhein-Westfalen

"Wir brauchen ein solches Regulativ zum Staat!"

Peter van Nahmen

Unser Magazin für Mitglieder: NRW Nachrichten

Juni 2019

Juni 2019

01.06.2019
Mai 2019

Mai 2019

01.05.2019
April 2019

April 2019

01.04.2019
März 2019

März 2019

01.03.2019
Die Schuldenuhr von Nordrhein-Westfalen

Veränderung pro Sekunde

Landesschulden Nordrhein-Westfalen