Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Landesverband

Bund der Steuerzahler Niedersachsen und Bremen e. V.

Sie sind hier:  Startseite  Niedersachsen & Bremen

Aktuelles aus Niedersachsen und Bremen

Waffengleichheit bei Bremer Volksentscheid nicht gegeben

Waffengleichheit bei Bremer Volksentscheid nicht gegeben

Bund der Steuerzahler begrüßt gerichtliche Prüfung der Werbekampagne des Bremer Senats

14.05.2019
686 Millionen Euro weniger auf der niedersächsischen Schuldenuhr

686 Millionen Euro weniger auf der niedersächsischen Schuldenuhr

Bund der Steuerzahler: Landesregierung soll ab 2020 planmäßig Altschulden tilgen

08.05.2019
Wohnnebenkosten in Hannover am stärksten gestiegen

Wohnnebenkosten in Hannover am stärksten gestiegen

Bund der Steuerzahler vergleicht Landeshauptstädte

06.05.2019
Landkreis Lüneburg versagt beim Arena-Neubau

Landkreis Lüneburg versagt beim Arena-Neubau

Missstände müssen transparent aufgearbeitet werden

24.04.2019
"Nicht auf Erreichtem ausruhen!"

"Nicht auf Erreichtem ausruhen!"

Bund der Steuerzahler: Schuldentilgung im Niedersachsenetat mindert nur einen Teil der Zukunftslasten

08.04.2019
Voreiliger Ausstieg der Landeshauptstadt

Voreiliger Ausstieg der Landeshauptstadt

Fehlendes Sparprogramm reißt Finanzierungslücke

05.04.2019
BdSt-Nachrichten Niedersachsen und Bremen April 2019

BdSt-Nachrichten Niedersachsen und Bremen April 2019

Neue Schuldenuhr für Bremen

Schuldenberg wächst auch 2019

Eigentlich sollte die Bremer Schuldenuhr des Bundes der...

01.04.2019
Pistorius kann Kostenbeteiligung des Fußballs nicht länger ausschließen

Pistorius kann Kostenbeteiligung des Fußballs nicht länger ausschließen

Bund der Steuerzahler begrüßt Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts

Der Bund der Steuerzahler Niedersachsen und Bremen...

29.03.2019

Veranstaltungen

04.Nov.
28.Okt.
23.Okt.
21.Okt.

Aktionen des Landesverbandes Niedersachsen und Bremen

Journalistenpreis 2019 - "Die Spitze Feder"

Journalistenpreis 2019 - "Die Spitze Feder"

Mit der "Spitzen Feder" würdigt der BdSt Niedersachsen und Bremen in unregelmäßigen Abständen Journalisten, die sich durch ihre Arbeit auf dem Gebiet der öffentlichen Finanz- und Haushaltswirtschaft in besonderer Weise hervorgetan haben. Erster Preisträger 2019 ist die Redaktion des Bremer Weser Kuriers.

Fullscreen
Die Redaktion des Bremer Weser-Kuriers wurde ausgezeichnet für das vorbildliche Dossier "Der politische Hafen", das in der Zeitungsausgabe vom 9. Februar 2017 Chancen und Risiken der umstrittenen Großinvestition "Offshore-Terminal Bremerhaven (OTB)" beleuchtete.
Fullscreen
Fullscreen
Dritter Preisträger wurden die Journalisten Anna Paarmann und Hans-Herbert Jenckel von der Landeszeitung Lüneburger Heide. Beide wurden ausgezeichnet für ihre mutigen und kritischen Berichte über den spektakulären Libeskind-Bau der Leuphana-Universität Lüneburg.
Fullscreen
Testalternativtext

Negativpreis 2018 - "Das Fass ohne Boden"

Negativpreis 2018 - "Das Fass ohne Boden"

Bei dem "Fass ohne Boden" handelt es sich um einen Negativpreis, den der BdSt in unregelmäßigen Abständen für die institutionalisierte Verschwendung von Steuergeldern vergibt. Bisherige Preisträger sind etwa der Landkreis Cuxhaven oder die Stadt Hildesheim. 2018 ging der Preis an den niedersächsischen Kulturminister Björn Thümler.

Straßenausbaubeiträge abschaffen!

Straßenausbaubeiträge abschaffen!

Die Möglichkeit Straßenausbaubeiträge oder wiederkehrende Beiträge von den Eigentümern zu fordern, muss völlig abgeschafft werden. Hierfür ist es notwendig, das Niedersächsische Kommunalabgabengesetz (NKAG) zu ändern. Hierfür tritt der Bund der Steuerzahler Niedersachsen und Bremen gemeinsam mit den Verbänden der Wohnungswirtschaft ein. Gemeinsam hat die Verbändeallianz dazu im Rahmen der Landespressekonferenz Stellung genommen.

BdSt-Nachrichten für Niedersachsen und Bremen

BdSt-Nachrichten Niedersachsen und Bremen April 2018

BdSt-Nachrichten Niedersachsen und Bremen April 2018

01.04.2018
BdSt-Nachrichten Niedersachsen und Bremen Januar/Februar 2018

BdSt-Nachrichten Niedersachsen und Bremen Januar/Februar 2018

01.02.2018

Wir über uns

Landesvorsitzender

Dipl.-Volksw. Bernhard Zentgraf
Landesvorsitzender

Dipl.-Volksw. Bernhard Zentgraf

„Gemeinsam mehr erreichen – das Motto des Bundes der Steuerzahler Niedersachsen und Bremen. Seit fast 70 Jahren treten wir erfolgreich für die Interessen der Steuerzahler in Niedersachsen und Bremen ein. Ermöglicht haben uns das zehntausende Mitglieder. Nur mit zahlreichen Unterstützern können wir unsere Forderungen effektiv gegenüber Politik und Verwaltung durchsetzen und eine breite Öffentlichkeit über unsere Themen informieren. Sprechen Sie uns Ihr Vertrauen durch eine Mitgliedschaft aus.“ Ellernstraße 34, 30175 Hannover 0511 515183-0 BZentgraf(at)steuerzahler.de

Vorstand

Ralf Thesing
Vorstandsmitglied

Ralf Thesing

Ellernstraße 34, 30175 Hannover 0511 515183-0 Thesing@steuerzahler.de
Carl Kau
Vorstandsmitglied

Carl Kau

Ellernstraße 34, 30175 Hannover 0511 515183-0 Kau@steuerzahler.de

Referenten

Fabian Mingels
Steuerreferent / Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt) / Fachanwalt für Steuerrecht

Fabian Mingels

Ellernstraße 34, 30175 Hannover 0511 515183-0 Mingels@steuerzahler.de
Jan Vermöhlen
Haushaltsreferent

Jan Vermöhlen

Ellernstraße 34, 30175 Hannover 0511 515183-0 Vermoehlen@steuerzahler.de

Das sagen unsere Mitglieder

„Ich bin Mitglied im Bund der Steuerzahler, weil das Steuerrecht ein komplexes Rechtsgebiet ist. Ich biete als selbständige Datenschutzbeauftragte mit meinem mobilen Datenschutzbüro Auskunft und Hilfe an, denn im Datenschutz ist alles verboten, was nicht ausdrücklich erlaubt ist. Oftmals begegne ich auch schwierigen steuerrechtlichen Fragestellungen, bei denen ich auf die fachkundige Unterstützung des BdSt zurückgreifen kann. Außerdem interessieren mich die auch auf dem „platten Land“ durchgeführten interessanten Vortrags- und Fachveranstaltungen zu wichtigen Steuerrechtsthemen.“

Christa Wiese, 21789 Wingst