Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Presse  BdSt-Nachrichten Niedersachsen und Breme...

BdSt-Nachrichten Niedersachsen und Bremen Juli/August 2020

Bund der Steuerzahler Niedersachsen und Bremen e. V. / Landesbeilage 15.07.2020, JV

Alternativen zur Gewerbesteuer: Corona-Krise verlangt Neuordnung der Gemeindefinanzen

Die hohe Konjunkturanfälligkeit der Gewerbesteuer hat schon manchen kommunalen Finanzplan über den Haufen geworfen. „Läuft“ sie gut, sind Gemeinde- und Stadträte schnell dabei mit zusätzlichen Ausgaben. Brechen die Einnahmen ein, ist „das Geschrei“ groß und die Verschuldung steigt. Hinzu kommt häufig die starke Abhängigkeit von einigen wenigen großen Gewerbesteuerzahlern. Viele steuerpflichtige Betriebe beklagen dagegen die Sonderbelastung, die es in anderen Staaten nicht gibt. Politiker in Bund, Ländern und Kommunen sollten deshalb gerade in diesen Krisenzeiten über Alternativen zur Gewerbesteuer nachdenken.

Außerdem im Heft:

kommunale Ausgaben

Umstrittene Kunststätten-Erweiterung
Kein Steuergeld für Jesteburger Prestige-Projekt

Kommunalwirtschaft

Der Turmbau zu Schortens
Werbeflächen bezahlt vom Steuerzahler?

Kurioses!

Stadt Hannover:
Eine halbe Million Euro für ein abrissreifes Gebäude

BdSt SpezialTipp

Erste Gerichtsentscheidung zur Bonpflicht:
Hohe Anforderungen an die Begründung des Befreiungsantrags

 

Steuerthemen im Juli/August:

  • Selbstbewohnte Immobilie auch bei Zwischenvermietung im Jahr des Verkaufs steuerfrei
  • Dienstwagen: Wahlrecht bei Home-Office prüfen
  • Ein-Prozent-Regelung: Verfügbarkeit eines vergleichbaren Pkw kann Privatnutzung widerlegen
  • Halbe Entfernungspauschalen bei Hin- und Rückfahrt an verschiedenen Tagen
Mitglieder wissen mehr!

Lesen Sie auch ohne Mitgliedschaft weiter.

  • Bis zu 3 Artikel kostenlos lesen
  • Kostenlos und unverbindlich testen
  • Kein Abschluss einer Mitgliedschaft nötig
Mit Freunden teilen

Ihr Ansprechpartner

Hildegard Filz
Pressesprecherin

Hildegard Filz

Reinhardtstraße 52, 10117 Berlin 030 259396-37 h.filz@steuerzahler.de
VIP Pressebereich

Der VIP-Pressebereich bietet mehr! Hier erhalten Sie exklusive Stellungnahmen, Berechnungen und Grafiken.