Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  Mitgliederbefragung zur Pflegeberufekamm...
© Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Mitgliederbefragung zur Pflegeberufekammer

Erfolge / Bund der Steuerzahler Schleswig-Holstein e. V. / Arbeitnehmer 01.09.2020

Die 2018 gegründete Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein stand vor der Zahlungsunfähigkeit. Grund: Viele der rund 27.000 Pflegefachkräfte im Land weigerten sich, ihren Zwangsbeitrag zu leisten. Sie ließen sich schlichtweg nicht registrieren und protestierten vor dem Landtag für eine Abschaffung der Pflichtmitgliedschaft. Um die Kammer zu retten, mussten die Steuerzahler einspringen: 3 Millionen Euro Zuschuss gab es aus dem Landeshaushalt, um den Konkurs abzuwenden. Doch die Landtagsmehrheit knüpfte daran eine Bedingung: Anfang 2021 müssen alle Mitglieder der Kammer befragt werden, ob sie an einem Weiterbestand Interesse haben und bereit sind, ihre Zwangsbeiträge zu zahlen. Gibt es dafür keine Mehrheit, wird die Pflegeberufekammer wieder abgewickelt. Das ist eine gute Entwicklung, denn der Bund der Steuerzahler hatte immer vor dieser Einrichtung gewarnt, die sehr viel Geld kostet, den Pflegefachkräften aber wenig nutzt.

Mit Freunden teilen
Die Schuldenuhr Deutschlands

Veränderung pro Sekunde

Staatsverschuldung Deutschland