Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  ELSTER-Zertifikate bei Umsatzsteuervoran...

ELSTER-Zertifikate bei Umsatzsteuervoranmeldungen/ELSTER-Spezial

Stellungnahmen & Eingaben / Freiberufler / Unternehmen 10.12.2012

Seit dem 1. Januar 2005 ist die elektronische Übermittlung der Umsatzsteuervoranmeldungen verpflichtend vorgeschrieben. Ab dem 1. Januar 2013 muss die elektronische Übermittlung dann auch authentifiziert erfolgen. Die Steuerzahler können dabei zwischen drei Authentifizierungsverfahren wählen. Neben der Basiszertifizierung und dem ELSTER-Plus-Zertifikat besteht die Möglichkeit, die Umsatzsteuervoranmeldungen mittels eines sogenannten ELSTER-Sticks (Elster-Spezial) zu übermitteln. Der ELSTER-Stick muss bei einem Onlineshop käuflich erworben werden. Er kostet 41 Euro. Mir dieser Eingabe fragt der Bund der Steuerzahler nach, warum der Stick nur im Internet bestellt werden kann und ob zur Kostensenkung auch geprüft wurde, den Auftrag an eine andere bzw. mehrere Firmen zu vergeben. Das Bundesministerium der Finanzen teilt mit, dass die Sicherheitssticks und Signaturkarten nicht von der Finanzverwaltung vertrieben werden. Vielmehr werden diese technischen Zusatzgeräte von freien Herstellern angeboten und von der Verwaltung auf sicherheitstechnische Mindeststandards geprüft. Zurzeit erfüllt nur ein Unternehmen diese Mindeststandards.

Mit Freunden teilen