Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  Die steuerliche Selbstanzeige - Nr. 55

Die steuerliche Selbstanzeige - Nr. 55

Publikation / Freiberufler / Unternehmen / Ruheständler / Immobilienbesitzer / Ratgeber 01.01.2020

Wer in seiner Steuererklärung seine steuerlichen Daten unrichtig oder unvollständig erklärt hat, gerät in die Gefahr, dass gegen ihn ein Steuerstrafverfahren eingeleitet und er wegen Steuerhinterziehung bestraft wird. Wer in diese Situation geraten ist, hat jedoch ggf. noch die Möglichkeit, durch eine Selbstanzeige nach § 371 der Abgabenordnung sich Straffreiheit zu „verdienen". Wer hierbei aber Fehler macht, wird dennoch bestraft. Nachträgliche Korrekturen sind nicht möglich. Die wichtigsten Grundlagen erfahren sie in diesem Ratgeber.

Mitglieder wissen mehr!

Lesen Sie auch ohne Mitgliedschaft weiter.

  • Bis zu 3 Artikel kostenlos lesen
  • Kostenlos und unverbindlich testen
  • Kein Abschluss einer Mitgliedschaft nötig
Mit Freunden teilen
Die Schuldenuhr Deutschlands

Veränderung pro Sekunde

Staatsverschuldung Deutschland