Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  BdSt-Tempocheck: Hamburg erneut in der S...

BdSt-Tempocheck: Hamburg erneut in der Spitzengruppe

Bund der Steuerzahler Hamburg e. V. / Meldungen 14.04.2020

Wir haben den Check gemacht, in welchem Bundesland die Steuerzahler am längsten auf ihre Steuerbescheide warten und wo es besonders schnell geht. Denn wie zügig die Einkommensteuererklärungen bearbeitet werden, hängt vom Wohnort ab. Unser Fazit: Die schnellsten Finanzämter gibt es in Berlin und Hamburg, am längsten warten mussten im Durchschnitt die Steuerzahler in Thüringen und Schleswig-Holstein.

Nach dem Ranking des Steuerzahlerbundes hat die Hamburger Finanzverwaltung ihren Platz in der Spitzengruppe verteidigen können und liegt erneut hinter Berlin auf Platz 2. Im allgemeinen Durchschnitt benötigte die Hansestadt im vergangenen Jahr vom Eingang der Steuererklärung bis zum Steuerbescheid rund 40 Tage. Im Jahr zuvor waren es 39 Tage. Auch bei Arbeitnehmerfällen konnte die städtische Finanzverwaltung ihren guten zweiten Platz verteidigen. Dauerte die Bearbeitung 2018 allerdings 37 Tage, mussten Arbeitnehmer 2019 über 39 Tage auf ihren Steuerbescheid warten. Bei Selbstständigen und Unternehmern hingegen konnte die Hansestadt den ersten Platz von der Hauptstadt erobern. Mussten diese 2018 noch 42 Tage auf ihren Bescheid warten, so waren es 2019 nur noch knapp 41 Tage.

Zu den Ergebnissen des BdSt-Bearbeitungschecks sagt Lorenz Palte, Vorsitzender des Hamburger Steuerzahlerbundes: "Schon seit Jahren macht die städtische Finanzverwaltung einen hervorragenden Job. Auch wenn sich die durchschnittliche Bearbeitungsdauer um einen Tag verlängert hat, müssen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht verstecken."

"Die Qualität der Bearbeitung muss immer höchste Priorität haben. Und dennoch gilt es nun zu prüfen, welche Prozesse innerhalb der Finanzverwaltung noch weiter optimiert werden können. Vielleicht landet Hamburg dann im nächsten Jahr auf dem ersten Platz", so Palte abschließend.

Datei: BdSt-Tempocheck 2020

Mit Freunden teilen
Die Schuldenuhr Deutschlands

Veränderung pro Sekunde

Staatsverschuldung Deutschland