Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  +++ Ausbildungsprämie beschlossen / Bund...

+++ Ausbildungsprämie beschlossen / Bundesregierung will berufliche Zukunft junger Menschen sichern +++

Service GmbH / Corona 25.06.2020

In Corona-Zeiten will die Bundesregierung auf besondere Weise Ausbildungsplätze sichern: Kleine und mittlere Betriebe, die von der Corona-Krise betroffen sind und trotzdem die Zahl ihrer Lehrlinge nicht reduzieren oder diese sogar aufstocken, können einen Zuschuss bekommen. Das Maßnahmenpaket richtet sich an kleine und mittlere Betriebe mit bis zu 249 Beschäftigten, die durch die Corona-Krise Einbußen hinnehmen mussten. Sie sollen im Ausbildungsjahr 2020/21 – also zeitlich befristet – Unterstützung erhalten, sodass junge Menschen ihre Ausbildung fortsetzen und abschließen können. Finanzhilfen gibt es auch, wenn Auszubildende aus insolventen Betrieben übernommen werden.

Im Detail: Betriebe, die ihre Ausbildungsleistung im Vergleich zu den drei Vorjahren aufrechterhalten, werden mit einer Ausbildungsprämie gefördert. Sie erhalten einmalig 2.000 Euro – und zwar für jeden für das Ausbildungsjahr 2020 abgeschlossenen Ausbildungsvertrag nach Abschluss der Probezeit. Betriebe, die ihre Ausbildungsleistung im Vergleich zu den drei Vorjahren erhöhen, erhalten für jeden für das Ausbildungsjahr 2020 zusätzlich abgeschlossenen Ausbildungsvertrag nach Abschluss der Probezeit einmalig 3.000 Euro.

Weitere Informationen stehen auf der Homepage des Bundesbildungsministeriums bereit: https://www.bmbf.de/de/das-sollten-kmu-jetzt-wissen-11839.html

Mit Freunden teilen
Die Schuldenuhr Deutschlands

Veränderung pro Sekunde

Staatsverschuldung Deutschland