Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  Altersvorsorge und Steuern - Nr. 29

Altersvorsorge und Steuern - Nr. 29

Publikation / Familie / Freiberufler / Unternehmen / Ruheständler / Arbeitnehmer / Ratgeber 01.01.2020

In einer alternden Gesellschaft ist die Frage der Altersvorsorge zunehmend in den Fokus auch jüngerer Menschen gerückt. Allein die gesetzliche Altersvorsorge wird künftig nicht mehr ausreichen, um den Lebensstandard im Alter abzusichern. Der Einzelne muss sich also in seiner Altersabsicherung breiter aufstellen. Wichtig für die Steuerzahler ist daher zu wissen, wie die drei Säulen der Altersabsicherung – die Basisversorgung, die (betriebliche) Zusatzversorgung und Kapitalanlageprodukte – einkommensteuerlich und sozialversicherungsrechtlich behandelt werden, und zwar sowohl in der Ansparphase als auch bei der späteren Auszahlung.

Mitglieder wissen mehr!

Lesen Sie auch ohne Mitgliedschaft weiter.

  • Bis zu 3 Artikel kostenlos lesen
  • Kostenlos und unverbindlich testen
  • Kein Abschluss einer Mitgliedschaft nötig
Mit Freunden teilen
Die Schuldenuhr Deutschlands

Veränderung pro Sekunde

Staatsverschuldung Deutschland