Bund der Steuerzahler - BdSt-Info-Service

Publikationen > BdSt-Info-Service


Exklusive und aktuelle Informationen rund um die Themen Steuern, Geldanlage und Sozialversicherung erhalten Sie in unserem BdSt-Info-Service. Hier erfahren Sie alles, um zügig handeln zu können, schließlich können die Tipps bares Geld wert sein. Hier finden Sie eine Übersicht über alle im Jahr 2016 erschienen BdSt-Info-Service als pdf zum Download.

  • 01. Reisekostenansätze 2017
    Das Bundesfinanzministerium hat am 14. Dezember 2016 die Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten für beruflich und betrieblich veranlasste Auslandsreisen veröffentlicht. Die zum Teil neuen Sätze gelten ab dem Jahr 2017. Zum Download
  • 02. Lohn und Gehalt 2017 Lohn und Gehalt 2017 – Rechengrößen im Steuer- und Sozialversicherungsrecht
    Das Jahr 2017 bringt einige Neuerungen im Bereich der Sozialversicherung und der Lohnsteuer. Insbesondere die Beitragsbemessungsgrenzen und Jahresarbeitsentgeltgrenzen steigen. Hier erhalten Sie einen Überblick. Zum Download
  • 03. Zusatzbeiträge der Krankenkassen ab 1. Januar 2017
    Der allgemeine Beitragssatz zur gesetzlichen Krankenkasse beträgt auch im Jahr 2017 14,9 Prozent. Darüber hinaus dürfen die Kassen einen Zusatzbeitrag erheben. Hier erhalten Sie eine Liste über die Höhe der Zusatzbeiträge. Zum Download
  • 04. Elektronische Ladenkassen – Was Sie jetzt beachten sollten!
    Im Dezember 2016 wurde das Gesetz zum „Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen“ beschlossen. Erste Änderungen ergeben sich bereits für 2017. Wir zeigen, was Sie jetzt beachten sollten! Zum Download
  • 05. Sonderausgaben - Das sollten Sie jetzt wissen!
    Bis zur Abgabe der Einkommensteuererklärung ist zwar noch etwas Zeit, doch möchten wir mit dem BdSt-Info-Service Nr. 5 schon frühzeitig über neue Gesetzesänderungen und Rechtsprechungen im Bereich des Sonderausgabenabzugs informieren. Zum Download
  • 06. Vorläufigkeitsvermerke
    Häufig enthalten Steuerbescheide sogenannte Vorläufigkeitsvermerke. Das ist ein Hinweis, dass der Bescheid in bestimmten Punkten noch nicht endgültig ist. Die Steuerfestsetzung kann dann in diesem Punkt später noch geändert werden. Ein gesonderter Einspruch ist insoweit nicht erforderlich. Ein solcher Vorläufigkeitsvermerk wird zum Beispiel erteilt, wenn ein bedeutendes Klageverfahren bei einem Gericht anhängig ist. Zum Download
  • 10. Musterklagen des Bundes der Steuerzahler.
    In keinem anderen Rechtsgebiet gibt es so häufig Änderungen wie im Steuerrecht. Neben gesetzlichen Änderungen haben auch aktuelle Gerichtsurteile Einfluss auf steuerliche Sachverhalte. Oft profitieren die Steuerzahler von neuen Gerichtsent-scheidungen oder anhängigen Klageverfahren. Einen Überblick über die vom Bund der Steuerzahler unterstützten Musterverfahren gibt dieser BdSt-INFO-Service. Zum Download


Exklusive und aktuelle Informationen rund um die Themen Steuern, Geldanlage und Sozialversicherung erhalten Sie in unserem BdSt-Info-Service. Hier erfahren Sie alles, um zügig handeln zu können, schließlich können die Tipps bares Geld wert sein. Hier finden Sie eine Übersicht über alle im Jahr 2016 erschienen BdSt-Info-Service als pdf zum Download.
Suche
Staatsverschuldung in Deutschland
0
Zuwachs / Sekunde
0
Schulden / Kopf
0