Bund der Steuerzahler - Soli weg, Mittelschicht entlasten, Spitzensteuersatz runter!

Presse > Aktuelle Pressemitteilungen
22.10.2018

Soli weg, Mittelschicht entlasten, Spitzensteuersatz runter!

BdSt fordert Reformen / Steuereinnahmen wieder gestiegen

BdSt-Präsident Reiner Holznagel pocht auf Entlastungen für Bürger und Betriebe. In einem Interview gegenüber der Presseagentur dpa machte er deutlich, dass die Politik endlich handeln muss und Reformen im Steuerrecht notwendig sind. Dazu zählen echte Entlastungen für Familien, Nachbesserungen bei den Steuersätzen im Einkommensteuerrecht – denn heute zahlen bereits Facharbeiter den Spitzensteuersatz – und natürlich das Soli-Ende. Auch der internationale Steuerwettbewerb darf nicht vernachlässigt werden, mahnt Holznagel. In den USA und einigen europäischen Ländern gab es zuletzt Steuersenkungen zugunsten der Wirtschaft, da muss Deutschland mithalten, um hiesige Betriebe und Unternehmen konkurrenzfähig zu halten.

Kassenmäßig ist Deutschland gut aufgestellt, wie aus dem jüngsten Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums hervorgeht. In den Monaten Januar bis September 2018 ist das Steueraufkommen insgesamt um 6,3 Prozent gestiegen. Insbesondere bei der Lohn- und Körperschaftsteuer gab es im September signifikante Zuwächse, wie das Ministerium berichtet. Die Voraussetzungen für Entlastungen liegen vor, jetzt muss die Politik auch den Mut aufbringen, Reformen durchzusetzen!

Unsere kostenfreie Service-Hotline für interessierte Bürger: 0800/8838388

Bild: Composer/Fotolia.de
Suche
Staatsverschuldung in Deutschland
0
Zuwachs / Sekunde
0
Schulden / Kopf
0