Zinsuhr

ZINSEN
SEIT JAHRESBEGINN
Euro
ZINSEN
PRO SEKUNDE
Euro
ZINSEN
PRO KOPF
Euro

Die Zins-Uhr des Bundes der Steuerzahler basiert auf den aktuellen Haushaltsplänen des Bundes und der Länder sowie auf eigenen Schätzungen für die Gemeinden einschließlich der Zweckverbände. Die so für das Jahr 2010 ermittelten Zinszahlungen von Bund, Ländern und Kommunen von insgesamt rund 63,2 Milliarden Euro werden gleichmäßig auf das Jahr verteilt („Zinsen pro Sekunde“) - das heißt, in jeder Sekunde wird dem Staatshaushalt rechnerisch der gleiche Betrag für die Zahlung der Zinsen entzogen. Auf diese Weise lässt sich zu jeder Zeit der aktuelle Stand der Zinszahlungen eines Jahres ablesen.